Willkommen bei der SPD in Waltershausen


wünscht Ihnen die SPD Waltershausen

 

 

 

Der SPD-Ortsverein freut sich sehr Sie auf seinen Seiten zu begrüßen. Hier können Sie sich über unsere politische Arbeit in Stadt, Kreis, und Land informieren. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Fotos zu Veranstaltungen und Aktivitäten im >>>Fotoalbum

 

SPD Ortsvereinsmagazin erscheint 3 bis 4 Waltershäuser Boten im Druckformat für die Stadt und ihre Ortsteile, sowie im PDF- Format zum Download auf dieser Seite.

Zum Download des Waltershäuser Boten im Netz. Nr. 01 bis 79:

 

>>>Titelbildgalerie des Waltershäuser Boten mit Download

 

 

Neue Adresse des SPD Kreisverbandes Gotha:  www.spdgotha.de

 

Wahlergenisse unter Homepage:

Wahlen Thüringen

 

28.11.2021 in Allgemein

Dezemberfreude

 

Tausend goldene Sterne blinken
hell und klar, so fern und rein.
Dämmerung will in sich trinken
leuchtend, hellen, klaren Schein.

Schnee verdeckt nun Wald und Fluren
bis ins kleinste, stille Tal.
überall verwehte Spuren
schallend tönt der Peitschenknall.

 

Schlitten läutend, fern verklingt es
durch die kalte Winternacht.
Durch die Nacht klingt leises Singen
denn es ist heut „ Stille Nacht “.

10.11.2021 in Ankündigungen

Verlängerung der Ausstellung

 
Tivoli Ausstellungs_Flyerbild_sep2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der stetigen Nachfrage können wir die Ausstellung „Ich konnte nicht schreien, nur deshalb lebe ich noch“: Geboren in Auschwitz von Alwin Meyer nochmals im Tivoli Gotha, Am Tivoli 3, bis zum 16.12.2021 dienstags bis donnerstags von 10-16 Uhr und nach Vereinbarung sowie bei Veranstaltungen besichtigt werden. Darüber hinaus können bis zum Jahresende Besuchstermine vereinbart werden. Sonderführungen sind nach Absprache und Voranmeldung möglich: Bitte direkt: info@bildung-vereint.de. Angesichts der derzeit hohen Inzidenzzahlen im Landkreis Gotha arbeiten wir mit notwendigen Einschränkungen. Weitere Info: www.tivoli-gotha.de. Im Anhang senden wir den Flyer zur Ausstellung.

Es laden ein: Bildung vereint e.V. in Zusammenarbeit mit Arbeit und Leben Thüringen, Förderverein Gothaer Tivoli e.V., KommPottPora e.V., Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Gotha, Verein für Stadtgeschichte Gotha e.V.

Flyer zur Ausstellung

15.10.2021 in Ankündigungen

Veranstaltungen in der 2. Oktoberhälfte im Tivoli

 
Foto vom Flyer der Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

die zweite Monatshälfte hält drei weitere Höhepunkte im Tivoli Gotha bereit, zu denen wir herzlich einladen:

19.10.2021, 19:00 Uhr: Buchlesung von Bernhard Hanneken: „Deutschfolk. Das Volksliedrevival in der BRDDR“

In der zweiten Hälfte der 70er Jahre erlebten beide deutsche Staaten einen ebenso rasanten wie kurzlebigen Kulturknall: Junge Leute begeisterten sich für deutsche Volksmusik! Dieses Buch stellt erstmals umfassend die Geschichte des Volkslied-Revivals in beiden deutschen Staaten dar. Bernhard Hanneken  ist seit 1991 Programmdirektor des Festivals in Rudolstadt, des größten Folk-Roots-Festivals in der Bundesrepublik Deutschland.

21.10.2021, 18:00 Uhr: Vortrag von Judy Slivi: Der Gothaer Sozialdemokrat, Zionist und Kreisarzt Fritz Noack

Fritz Noack prägte seit den 1920er Jahren die jüdische Jugendarbeit und den sozialistischen Zionismus in Thüringen. 1933 wurde er entlassen und musste Deutschland verlassen. Er lebte und wirkte bis zu seinem Tod in Palästina. Hier baute er maßgeblich das Gesundheitssystem des späteren Israels auf und wurde Vertreter Israels in der WHO.

 

Veranstaltungen_Tivoli_Gotha_2.Oktoberhälfte_2021

 

Flyer_2021-10-19_Deutschfolk_Tivoli

01.10.2021 in Ankündigungen

Oktober 2021 - Veranstaltungen im Tivoli

 
Tivoli Gotha

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu den kommenden Veranstaltungen laden wir herzlich ein. Zudem kann bis zum 10. Oktober 2021 die Ausstellung „´Ich konnte nicht schreien, nur deshalb lebe ich noch` - Geboren in Auschwitz“ von Alwin Meyer im Tivoli dienstags-donnerstags 10-17 Uhr sowie nach Vereinbarung und bei Veranstaltungen besucht werden. Homepage zur Ausstellung: www.geboren-in-auschwitz.info. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, um Voranmeldung wird gebeten: (03621) 704127, E-Mail:info@tivoli-gotha.de."> info@tivoli-gotha.de. Weitere Info: www.Tivoli-gotha.de. Für Rückfragen, Anmeldungen und Sonderführungen bin ich zudem direkt unterj.bischoff-kpp@gmx.de"> j.bischoff-kpp@gmx.de erreichbar. Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen befinden sich im Anhang.

Mit Dank und herzlichen Grüßen im Namen der Veranstalter

Jörg Bischoff

Es laden ein: Bildung vereint e.V. in Zusammenarbeit mit Arbeit und Leben Thüringen, Förderverein Gothaer Tivoli e.V., KommPottPora e.V., Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Gotha, Verein für Stadtgeschichte Gotha e.V.

24.09.2021 in Bundestag

Waltershäuser Bote Nr. 79 ist da

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 
Nr.79
Link: zum Boten_Nr.79

19.09.2021 in Ankündigungen

„Ich konnte nicht schreien, nur deshalb lebe ich noch: Geboren in Auschwitz“ Sonderausstellung im Tivoli Gotha

 
Tivoli Gotha

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein sonniges Wochenende steht bevor, sodass wir herzlich zum historischen Stadtspaziergang am kommenden Sonnabend und zu den Veranstaltungen einladen.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, um Voranmeldung wird gebeten: (03621) 704127, E-Mail: info@tivoli-gotha.de. Weitere Info: www.tivoligotha.de. Für Rückfragen, Anmeldungen und Sonderführungen bin ich zudem direkt unter j.bischoff-kpp@gmx.de erreichbar. Weitere Informationen im Anhang.

Mit Dank und herzlichen Grüßen im Namen der Veranstalter, Jörg Bischoff „Ich konnte nicht schreien, nur deshalb lebe ich noch: Geboren in Auschwitz“, Sonderausstellung im Tivoli Gotha. Die Ausstellung von Alwin Meyer kann im Tivoli Gotha, Am Tivoli 3, bis zum 10.10.2021 dienstags bis donnerstags von 10-17 Uhr und nach Vereinbarung sowie bei Veranstaltungen besichtigt werden. Sonderführungen sind möglich. Kontakt Tivoli: (03621) 704127 (Di-Do 10-17 Uhr), E-Mail: info@tivoli-gotha.de.

Homepage zur Ausstellung: www.geboren-in-auschwitz.info.

Stadtspaziergang: „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Gotha“ + Sonderausstellung im Tivoli Gotha; Samstag, 18.9.2021, 14 Uhr, Treffpunkt Stadtmodell. Begleitend zur Ausstellung findet ein historischer Stadtspaziergang „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Gotha“ mit dem Stadthistoriker Matthias Wenzel statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung: Matthias Wenzel Telefon (0171) 9075608 oder E-Mail wenzel-gotha@t-online.de.

Weitere Info: www.tivoli-gotha.de. „Wenn ihr hier ankommt …“: Eva Mosbacher – ein jüdisches Mädchen und der Kindertransport nach England; 21.9.2021, 19 Uhr, Tivoli Gotha. Vortrag: Christoph Gann aus Meiningen hat die Lebensgeschichte erforscht, ein gleichnamiges Kinderbuch und eine bedeutende Biographie über Raoul Wallenberg, der 1944/45 tausenden ungarischen Juden das Leben rettete, geschrieben.

Veranstaltungen_Tivoli_Gotha_September_2021

02.09.2021 in Ankündigungen

Zur Geschichte von Feindbildern und Gewalt

 
Tivoli Ausstellungs_Flyerbild_sep2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

in seinem aktuellen Buch „Vom Vorurteil zur Gewalt: Politische und soziale Feindbilder in Geschichte und Gegenwart“ und in seinem Vortrag im Gothaer Tivoli untersucht Prof. Dr. Wolfgang Benz die Zusammenhänge von Vorurteilen, Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt in historischen und aktuellen Dimensionen. Wolfgang Benz (Jg. 1941) gehört zu den renommiertesten Zeithistorikern und lehrte von 1990-2011 an der Technischen Universität Berlin, wo er das Zentrum für Antisemitismusforschung leitete. Er ist Autor zahlreicher Arbeiten und bedeutender Standardwerke zur Geschichte des Nationalsozialismus und Antisemitismus.  Zudem kann im Tivoli die Ausstellung „Ich konnte nicht schreien, nur deshalb lebe ich noch: Geboren in Auschwitz“ von Alwin Meyer besucht werden (weitere Informationen im Anhang).

Es laden ein: Bildung vereint e.V. und das Bündnis gegen rechts. Gotha ist bunt e.V. in Zusammenarbeit mit Arbeit und Leben Thüringen, Förderverein Gothaer Tivoli e.V., KommPottPora e.V., Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Gotha, Verein für Stadtgeschichte Gotha e.V.

Der Eintritt ist frei, um Voranmeldung wird gebeten, vielen Dank: (03621) 704127, E-Mail: info@tivoli-gotha.de">info@tivoli-gotha.de. Weitere Info: www.tivoli-gotha.de. Öffnungszeiten Tivoli: Di.-Do. 10-17 Uhr und nach Vereinbarung.

Flyer zur Ausstellung

28.08.2021 in Bundestag

,,WARUM ICH FÜR DEN BUNDESTAG KANDIDIERE"

 

Anzeige

MICHAEL C. Müller (SPD):

,,WARUM ICH FÜR DEN BUNDESTAG  KANDIDIERE"

Nach Gerhard Neumann und Petra Hess, möchte ich die Tradition fortsetzen, dass die Wahlkreis Gotha/Ilm-Kreis wieder von einem SPD-Bundestagsabgeordneten in Berlin vertreten wird. Viele Menschen fragen mich: „Warum tust du dir das an?''

Tatsächlich habe ich mir die Frage auch gestellt. Doch ich stelle immer wieder fest dass unsere Gesellschaft sich in eine Richtung entwickelt, mit der ich mich nicht wohl fühlte. Deshalb habe ich entschieden, Verantwortung zu übernehmen, um unser Land mit zu gestalten. Um die Zukunft gemeinsam erfolgreich bewältigen zu können, muss, Politik die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Die wichtigste Voraussetzung hierfür ist, dass unsere Existenz gesichert ist. lch setze mich für höhere Löhne, ein gutes Sozialsystem ein. Damit jedoch nicht nur wir, sondern auch unsere Kinder. eine Perspektive haben, müssen wir anders mit unserer Erde umgehen. Das ist gleichzeitig eine Chance: Klimaschutz und die damit verbundenen Technologien können Deutschlands nächster Exportschlagerwerden.

http://www.facebook.com/MichaelC.MuellerBundestagskandidat/

09.07.2021 in Ankündigungen

„Ich konnte nicht schreien, nur deshalb lebe ich noch“: Geboren in Auschwitz

 

Eine Ausstellung von Alwin Meyer

Sonderausstellung im Gothaer Tivoli

Sehr geehrte Damen und Herren,

pandemiebedingt mussten wir leider die Eröffnung der Ausstellung mehrfach verschieben. Nunmehr können wir in der nächsten Woche mit zwei Veranstaltungen eröffnen.

Alwin Meyer (Jg. 1950) aus Cloppenburg, Journalist und Sachbuchautor, begann 1972 mit der weltweiten Spurensuche nach den Kindern von Auschwitz. In vielen Ländern führte er und führt nach wie vor Gespräche mit Menschen, die bei ihrer Befreiung oft noch Kinder und Babys waren. Er hörte zu, fragte nach, kam wieder, fotografierte und filmte – getragen vom Vertrauen der Frauen und Männer, die ihm gegenübersaßen: „Mit seinen Recherchen, seinen Büchern und Ausstellungen hat Alwin Meyer den Forschungsarbeiten über die Geschichte von Auschwitz entscheidende Kapitel hinzugefügt.“, Christoph Heubner, Exekutiv Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees. Im Januar 2017 besuchte Alwin Meyer auf Einladung der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen (LzT) zu einem Vortrag die Stadt Gotha. Im September des Folgejahres konnte seine Ausstellung „Vergesst uns nicht – Die Kinder von Auschwitz“ im Gothaer Tivoli und damit erstmals in Thüringen gezeigt werden. Die neue Ausstellung wird ebenso erstmals in Thüringen zu sehen sein und ist als Wanderausstellung für Thüringen konzipiert.

Plakat Ausstellung

22.11.2021 in Allgemein von Matthias Hey

Hey wird Schirmherr für TALISA-Aktion „Wunschbaum“

 

Bereits zum zweiten Mal wollen die Mitglieder der Thüringer Arbeitsloseninitiative TALISA e.V. in Gotha eine tolle Aktion starten: Zum bevorstehenden Weihnachtsfest will der Verein Freude schenken, und zwar Kindern in sozial benachteiligten Familien. „Es gibt Eltern, die ihren kleinen Schützlingen kaum etwas unter den Weihnachtsbaum legen können, und genau da wollen wir jetzt helfen“, sagt Dana Franke, Regionalleiterin von TALISA in Gotha.

16.11.2021 in Allgemein von Matthias Hey

Mehr als zweihundert Weihnachtspakete gehen auf die Reise

 

Über große Unterstützung der internationalen Hilfsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ freut sich Matthias Hey, Gothas Abgeordneter im Thüringer Landtag. Wie schon in den vorangegangenen Jahren hatte er gebeten, Kindern in den Krisengebieten dieser Welt ein kleines Paket vor allem mit dringend benötigter Kleidung und Spielsachen zu packen – um die weitere Logistik und den Versand kümmert sich das Team des Bürgerbüros „HEYLife in Gotha“.

28.10.2021 in Allgemein von Matthias Hey

Großspende für Gothaer Kamelien

 

Nach dem Spendenaufruf des Gothaer Landtagsabgeordneten Matthias Hey und der Orangerie-Freunde zur Beschaffung neuer Kamelienpflanzen gibt es erfreulicherweise einen großen Betrag zur Unterstützung der Aktion zu vermelden.

18.10.2021 in Allgemein von Matthias Hey

Weihnachten im Schuhkarton

 

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Gothas Landtagsabgeordneter Matthias Hey und das Team seines Bürgerbüros an der internationalen Hilfsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

17.10.2021 in Allgemein von Matthias Hey

„Schlossgespräch“ mit Spendenerfolg

 

Das 86. „Schlossgespräch“ ist am Donnerstagabend für den Freundeskreis Kunstsammlungen Schloss Friedenstein Gotha e.V. auch zu einem finanziellen Erfolg geworden.

Das Ehrenmitglied des Vereins Matthias Hey war eingeladen, um unter dem Titel „Weltall, Erde, Gotha – Wie das Universum in unserer Stadt erforscht wurde“ interessante Aspekte zu Gothas herausragender astronomischer Epoche zu präsentieren.

14.10.2021 in Allgemein von Matthias Hey

„Schlossgespräche“ mit Matthias Hey

 

Mit interessanten Vorträgen zu historischen und aktuellen Themen mit regionalem Bezug lädt der Freundeskreis Kunstsammlungen Schloss Friedenstein Gotha e.V. schon seit vielen Jahren regelmäßig zu den traditionellen „Schlossgesprächen“ ein.

Mit interessanten Vorträgen zu historischen und aktuellen Themen mit regionalem Bezug lädt der Freundeskreis Kunstsammlungen Schloss Friedenstein Gotha e.V. schon seit vielen Jahren regelmäßig zu den traditionellen „Schlossgesprächen“ ein.

27.09.2021 in Allgemein von Matthias Hey

Bundestagswahl im Tivoli verfolgt

 

Mitglieder der SPD aus dem Ilm-Kreis und dem Gothaer Land verfolgten die Bundestagswahlen bei einem gemeinsamen spannenden Abend im Tivoli. Unter Einhaltung der aktuellen Hygiene-Regeln gab es viel Diskussionsstoff über die Ergebnisse, die im Laufe des Abends aus den einzelnen Stimmbezirken eintrafen.

Kalender

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Termine

Alle Termine öffnen.

30.11.2021, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

30.11.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

30.11.2021, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr Sitzung des Vorstands der Landtagsfraktion

01.12.2021, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

01.12.2021, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Medientermin zur Spendenübergabe

02.12.2021, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen der Fraktionsvorsitzenden der Regierungskoalition

07.12.2021, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

07.12.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

14.12.2021, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

14.12.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender

 

SPD-RegioService
Juri-Gagarin-Ring 158
99084 Erfurt

Telefon: +49 361 22844-44
Telefax: +49 361 22844-27

E-Mail: regioservice.thueringen@spd.de

 

Stadthomepage Waltershausen

webblinkWA2019

SPD- Kreisverband Gotha

Unser Landrat Onno Eckert

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag

georgmaier2019webbanner

Für uns im Landtag

Denny Möller,MdL

Besucher-Zähler

Besucher:2783370
Heute:77
Online:1

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Landtagsfrakt2019

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Vorwärts

Websozies

Aktuelle Nachrichten

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

23.11.2021 12:32 3G AM ARBEITSPLATZ UND HOMEOFFICE-PFLICHT: WAS AB MITTWOCH GILT
Mehr Corona-Schutz am Arbeitsplatz: Das ist das Ziel der neuen 3G-Regeln. Außerdem sollen wieder mehr Beschäftigte ins Homeoffice. Ein Überblick, was ab Mittwoch gilt. Im Kampf gegen die Pandemie gelten bald auch am Arbeitsplatz schärfere Regeln. „Nur für Geimpfte, Getestete und Genesene“ heißt es dann auch im Job. Das hat Folgen vor allem für Ungeimpfte.

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News