1918. Aufstand für die Freiheit. Die Revolution der Besonnenen

Veröffentlicht am 09.01.2019 in Ankündigungen

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde des Tivoli,

ich wünsche Euch ein gesundes, angenehmes und glückliches neues Jahr; zudem viele Erfolge für unsere Sozialdemokratie in schwierigen Zeiten.

Gleichzeitig möchte ich an dieser Stelle Arbeit und Leben Thüringen, dem DGB und der IG Metall Thüringen, der Friedrich-Ebert-Stiftung, der Landeszentrale für politische Thüringen, den Gliederung der SPD, dem Staatsarchiv Gotha, dem Wanderverein Bakuninhütte e.V., dem Weimarer Republik e.V., unseren Partnern in Stadt und Landkreis Gotha und vielen, vielen anderen mehr für die großartige, engagierte und exzellente Zusammenarbeit im vergangenen Jahr danken. Ohne diese vielfältige Unterstützung wäre die Betreibung des Tivoli als Haus der sozialen Demokratie nicht möglich.

Auch in diesem Jahr hält das Tivoli bedeutende Höhepunkte bereit. Drei Sonderausstellungen werden uns besuchen: (Eine Ausstellung von Arbeit und Leben Thüringen, März), "Die Reichskanzler der Weimarer Republik - Zwölf Lebensläufe in Bildern" (Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte, April bis Juni), "Thüringen 1919 - Zwischen Revolution und Landesgründung" (Weimarer Republik e.V., September).

Wir beginnen am Donnerstag, dem 17. Januar 2019, mit einem wertvollen Buch des Historikers und Redakteurs der Süddeutschen Zeitung, Joachim Käppner, wozu wir herzlich einladen.

Mit sozialdemokratischen Grüßen aus dem Gothaer Tivoli

Jörg Bischoff           

Förderverein Gothaer Tivoli e.V.

1918. Aufstand für die Freiheit. Die Revolution der Besonnenen

Buchvorstellung im Gothaer Tivoli

Vortrag und Gespräch mit Joachim Käppner, 17. Januar 2019, 19.00 Uhr

Die Revolution der Arbeiter und Soldaten von 1918 - eine historische Chance für ein demokratisches Deutschland, die nicht genutzt wurde. Ziel der Revolutionäre war nicht, nach russischem Vorbild ein bolschewistisches Regime zu errichten, sondern den Krieg zu beenden und die Freiheit zu erringen. Das Aufbegehren in Deutschland blieb verhältnismäßig friedlich, bis die von der SPD geführte Übergangsregierung, der "Rat der Volksbeauftragten", mit der alten Heeresführung ein Bündnis schloss, statt sie umgehend abzusetzen. Die Radikalisierung des Protestes bis zu den "Weihnachtskämpfen" 1918 war eine Folge; später war die junge Demokratie der Weimarer Republik ständig in Gefahr. Joachim Käppner wertet Quellen und neueste Forschungsergebnisse aus und zeichnet ein gerechteres Bild der Arbeiter und Matrosen, die eine Welt aus den Angeln hoben und den Weg in die Weimarer Demokratie öffneten.

Joachim Käppner, promovierter Historiker, ist Redakteur und Autor bei der Süddeutschen Zeitung.

Es laden ein: Die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in Zusammenarbeit mit Bildung vereint e.V., dem Förderverein Gothaer Tivoli e.V., KommPottPora e.V. und dem Verein für Stadtgeschichte Gotha e.V. Der Eintritt ist frei.

 

Homepage SPD Kreisverband Gotha

Kalender

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Termine

Alle Termine öffnen.

22.01.2019, 19:00 Uhr Gründungsversammlung Arbeitsgemeinschaft sozialdemoktatischer Frauen
Einladung per Post

25.01.2019, 14:30 Uhr "Innere Sicherheit" zum Kaffee der AG 60+ vom Kreisverband Gotha
siehe Aktuelles-Artikel

26.01.2019, 10:00 Uhr Kreisparteitag als Mitgliedervollversammlung
Aufstellung der Kreistagsliste zur Kommunalwahl 2019   Der Kreisparteitag findet als Mitgliedervoll …

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender


SPD-Regionalbüro
Mitte-Westthüringen
Marienstr. 57
99817 Eisenach
Tel./Fax:03691 203668

E-Mail_SPD-Regionalbüro

ab 01. April 2015 neue Dienstzeiten
des Regionalbüros in Eisenach:

Dienstag: 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Stadthomepage Waltershausen

SPD- Kreisverband Gotha

Unser Landrat Onno Eckert

Link Onno Eckert2

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag und Landtag

W. Pidde

Vorwärts

Besucher-Zähler

Besucher:2783349
Heute:33
Online:1

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Für Thüringen im Europaparlament

 

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Websozies

Aktuelle Nachrichten

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

09.01.2019 20:09 Alle Kinder sollen die gleichen Chancen haben
Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein „Starke-Familien-Gesetz“ beschlossen. Damit werden der Kinderzuschlag und die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets verbessert. Insgesamt leisten wir mit dem Maßnahmenpaket einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Kinderarmut. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt, dass endlich wichtige sozialdemokratische Kernforderungen aus dem Koalitionsvertrag zur Bekämpfung von Kinder- und Familienarmut eingelöst werden. Mit dem

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News