Ein Tag in der Thüringer Politik – Hey wirbt für Girls Day im Landtag

Veröffentlicht am 26.03.2021 in Allgemein

Noch immer gibt es zu wenige Frauen in der Politik. Im Deutschen Bundestag ist der Frauenanteil seit 2017 gesunken, im Thüringer Landtag liegt der Anteil seit der letzten Wahl nur bei knapp einem Drittel der Abgeordneten.

Die SPD-Fraktion möchte das ändern und bei jungen Frauen das Interesse an Politik wecken. Deshalb nimmt seine Fraktion am sogenannten Mädchen-Zukunftstag, dem Girls‘ Day teil, der in diesem Jahr digital stattfinden wird. Für alle Mädchen ab Klasse 5 gibt es an diesem Tag bundesweit die Möglichkeit, in verschiedenste Arbeitsbereiche zu schnuppern und so erste Einblicke für einen möglichen Berufswunsch zu erhalten.

Matthias Hey, Gothas Abgeordneter und Fraktionsvorsitzender der SPD informiert nun:

„Die Vielfältigkeit der Gesellschaft muss auch in den Parlamenten widergespiegelt werden, deshalb möchte ich junge Mädchen mit der Teilnahme am Girls‘ Day ermutigen, einen Blick hinter die Kulissen einer Landtagsfraktion zu werfen und so Lust zu bekommen, sich politisch zu engagieren oder in der Politik arbeiten zu wollen.“

Gelegenheit dazu gibt es am 22. April. Ab 9.30 Uhr gibt es dann per Videoschalte die Gelegenheit, mit Abgeordneten und Mitarbeitern der Fraktion ins Gespräch zu kommen, aber auch spannende Blicke hinter die Kulissen des Thüringer Parlaments zu werfen und jede Menge über die Arbeit im Landtag zu erfahren. Wer sich anmelden möchte, informiert sich einfach unter der Rufnummer des Gothaer Bürgerbüros 03621 / 733216. Alles Weitere zur Anmeldung und zum Ablauf kann dann im persönlichen Gespräch geklärt werden.

Erfahrungsgemäß sind die verfügbaren Plätze schnell ausgebucht, schnell sein lohnt sich also.

 

Homepage Matthias Hey

Kalender

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Termine

Alle Termine öffnen.

17.05.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Wahlkreistag

17.05.2021, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr Telefonschaltkonferenz Referentenrunde

17.05.2021, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr Bürgersprechstunde

17.05.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtratssitzung

18.05.2021, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

18.05.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

18.05.2021, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr Sitzung Vorstand Landtagsfraktion

18.05.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Videokonferenz OV-Vorsitzende

19.05.2021, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

20.05.2021, 08:00 Uhr - 10:30 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende Regierungskoalition

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender

 

SPD-RegioService
Juri-Gagarin-Ring 158
99084 Erfurt

Telefon: +49 361 22844-44
Telefax: +49 361 22844-27

E-Mail: regioservice.thueringen@spd.de

 

Stadthomepage Waltershausen

webblinkWA2019

SPD- Kreisverband Gotha

Unser Landrat Onno Eckert

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag

georgmaier2019webbanner

Für uns im Landtag

Denny Möller,MdL

Besucher-Zähler

Besucher:2783360
Heute:43
Online:2

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Landtagsfrakt2019

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Vorwärts

Websozies

Aktuelle Nachrichten

15.05.2021 08:20 Tag der Familie: Familien leisten wahnsinnig viel
Familien tragen unser Land durch die Pandemie. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen nicht angerechnet wird.  „Familien tragen unser Land durch die Pandemie, sie leisten gerade jetzt wahnsinnig viel. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News