Gothaer SPD stellt weiter einziges Direktmandat im Land

Veröffentlicht am 28.10.2019 in Allgemein

Bei den Landtagswahlen am vergangenen Sonntag konnte die SPD Gotha ihr gutes Ergebnis von 2014 stimmenmäßig sogar noch weiter ausbauen und wird mit ihrem Kandidaten Matthias Hey weiterhin das einzige Direktmandat im Thüringer Parlament stellen.

Nach Auszählung entfielen auf Matthias Hey 8.433 Stimmen und damit rund eintausend mehr als vor fünf Jahren (2014 waren es 7.474 Stimmen), für den Wahlkreis Gotha II bedeutet dies 38,2 Prozent der Erststimmen für den amtierenden Fraktionsvorsitzenden im Landtag.

„Allen Menschen, die mir dieses Vertrauen entgegengebracht haben, danke ich herzlich“, so Hey. Ohne die großartige Unterstützung der zahlreichen Helfer sei dieses Ergebnis aber gar nicht möglich gewesen. Hey dankt aber auch seiner Familie und seinen Freunden, „das sind die Menschen, die mich nur selten bei sich haben und trotzdem meine größten Stützen sind.“

Im Hinblick auf die zurückliegenden Wochen stellt Matthias Hey fest: „Das war mit Abstand der schwerste Wahlkampf, den wir zu meistern hatten. Weder 2009 noch 2014 waren wir so extremen Anfeindungen, Pöbeleien und Drohungen ausgesetzt wie diesmal.“ In Bezug auf seine Mitbewerber fällt seine Einschätzung differenziert aus: „Von den meisten Mitbewerbern war es ein fairer Wahlkampf, wir haben aber zum ersten Mal seitens der Christdemokraten erleben müssen, dass bewusst gelogen wurde, und das macht uns nachdenklich und betroffen.“ So wurde mehrfach öffentlich und schließlich auch in einer tausendfach verbreiteten Wahlzeitung behauptet, SPD-Spitzenkandidat Tiefensee plane eine Verlagerung der Verwaltungsfachhochschule Gotha nach Gera, obwohl dies jeder Grundlage entbehrt und von Thüringens Wirtschaftsminister bereits vor Wochen mit scharfer Kritik dementiert wurde. „Wahlkampf ist immer Zuspitzung und allgemein ruppig, dass jemand aber ernsthaft zu solchen Mitteln greift, ist zumindest hier in Gotha neu und sehr traurig“, so Hey.

„Das Wahlergebnis bedeutet für mich keine Zeit zur Erholung, sondern ab sofort das Lösen einer Rätselaufgabe, denn wir brauchen eine funktionierende Regierung - das ist nämlich auch für unseren Wahlkreis wichtig“, so Hey.

 

Homepage Matthias Hey

Kalender

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Termine

Alle Termine öffnen.

22.11.2019, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Koordinationstreffen Landesvorstand

22.11.2019, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Telefonschaltkonferenz Landesregierung

22.11.2019, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr Sitzung Vorstand SPD-Ortsverein

23.11.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Eröffnung Adventsausstellung

25.11.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

25.11.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde

25.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Pressegespräch

26.11.2019, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst

26.11.2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Konstituierende Sitzung des Thüringer Landtages
Die gesamte Landtagssitzung ist in Echtzeit und Farbe auch im Internet zu verfolgen. Hier geht's lang (d …

27.11.2019, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr Koordinationstreffen Landesvorstand

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender

 

SPD-RegioService
Juri-Gagarin-Ring 158
99084 Erfurt

Telefon: +49 361 22844-44
Telefax: +49 361 22844-27

E-Mail: regioservice.thueringen@spd.de

 

Stadthomepage Waltershausen

webblinkWA2019

SPD- Kreisverband Gotha

Unser Landrat Onno Eckert

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag und Landtag

georgmaier2019webbanner

Vorwärts

Besucher-Zähler

Besucher:2783349
Heute:2
Online:1

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Landtagsfrakt2019

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Websozies

Aktuelle Nachrichten

20.11.2019 20:10 WIR WÄHLEN EINE NEUE SPITZE
Die Abstimmung läuft. Entscheide jetzt, wer uns in die neue Zeit führen soll. WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT! Deine Entscheidung. Deine Verantwortung. Bestimme bis zum 29. November, wer uns in die neue Zeit führen soll. Informieren auf https://unsere.spd.de/ablauf/

20.11.2019 19:10 Handelspolitik: 78 Prozent der Deutschen halten EU für durchsetzungsstärker als ihr Land allein
78 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Europäische Union die Handelsinteressen ihrer Mitgliedstaaten besser verteidigt, als dies die Länder in Eigenregie leisten würden. Europaweit teilen 71 Prozent der Befragten diese Sichtweise. 67 Prozent der Deutschen und europaweit 60 Prozent der Bürger meinen, dass sie vom internationalen Handel persönlich profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt

20.11.2019 19:00 Starke Rechte für starke Kinder
Heute werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das ein guter Anlass, für starke Rechte für starke Kinder und Jugendliche zu werben. Wir begrüßen, dass Justizministerin Christine Lambrecht noch in diesem Jahr einen Gesetzesentwurf für Kinderechte im Grundgesetz vorlegen wird. „Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen die Kernelemente der VN-Kinderechtskonvention

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News