„Knabberzeug mit Mord und Totschlag“ - Freundeskreis präsentiert musikalischen Leseabend

Veröffentlicht am 21.05.2019 in Allgemein

Auf eine vergnügliche Lesung mit Knabbereien und Musik und viele neugierige Gäste freut sich der Freundeskreis der Stadtbibliothek Gotha e.V. Dabei wird der Krimiautor Karsten Rauchfuß aus seinem jüngst erschienenen Buch „Nächste Ausfahrt Gotha“ gemeinsam mit dem Freundeskreismitglied Matthias Hey teils spannende, teils skurrile Kurzgeschichten unter dem Motto „Knabberzeug mit Mord und Totschlag“ vorstellen.

Der Autor verbrachte Kindheit und Jugend in Gotha, lebt seit vielen Jahren in der Nähe von Oldenburg und kehrt nun für diese Lesung in seine alte Heimat zurück. Er hatte bereits mit „Nächste Ausfahrt Oldenburg“ einen beachtlichen Erfolg in seiner jetzigen Heimatregion, mit den beiden Büchern „Die Träne des Mörders“ und „Mord hinterm Gartenzaun“ fand er zuvor schon Anklang bei den deutschen Krimi-Fans.

In der Danksagung des neuesten Buches, dessen Kurzgeschichten das Publikum an verschiedenste Ecken der Stadt Gotha und der näheren Umgebung führt, geht Rauchfuß auch auf seinen Schulfreund Matthias Hey ein, der ihn damals zum Schreiben ermutigt hatte, „Karsten hatte immer Talent, und ich freue mich riesig, dass er das jetzt so umsetzt“, so Hey.

Die Lesung ist gleichzeitig auch eine Premiere für Rauchfuß, denn auf Heys Bitten hin stellt er nun mit seinem alten Schulfreund erstmals dem neugierigen Publikum in seiner einstigen Heimatstadt Gotha ein Buch vor. Die Beiden werden dabei musikalisch von Horst Gröner und Rainer Eichhorn als „Heurigen-Duo“ mit Liedern begleitet, die passend zum Lesestoff von allerhand kriminellen Vorgängen handeln werden. Der musikalisch-literarische Abend findet

am Dienstag, den 11. Juni 2019 um 19 Uhr in der Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ statt,

Einlass ist ab 18.30 Uhr. Matthias Hey spendiert jedem Gast an diesem Abend herzhaftes Knabbergebäck und einen guten Rotwein.

Karten für diesen Lesespaß gibt es ab sofort in der Stadtbibliothek und im Bürgerbüro von Matthias Hey am Hauptmarkt 36. Sie sind kostenlos, am Ende des Abends bittet der Freundeskreis aber um eine angemessene Spende.

 

Homepage Matthias Hey

Kalender

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Termine

Alle Termine öffnen.

15.10.2019, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung zur Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

15.10.2019, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

15.10.2019, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Betreuung Infostand zur Landtagswahl 2019

15.10.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Podiumsrunde zur Landtagswahl 2019

16.10.2019, 08:30 Uhr - 11:00 Uhr Sitzung Vorstand Landtagsfraktion

16.10.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr REDEZEIT mit Matthias Hey und StSin Babette Winter

17.10.2019, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

17.10.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Plenarsitzung des Thüringer Landtages
Die gesamte Landtagssitzung ist in Echtzeit und Farbe auch im Internet zu verfolgen. Hier geht's lang (d …

17.10.2019, 14:30 Uhr - 16:00 Uhr Betreuung Infostand zur Landtagswahl 2019

17.10.2019, 15:30 Uhr - 17:30 Uhr Arbeitstreffen mit PARITÄT Thüringen

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender

 

SPD-RegioService
Juri-Gagarin-Ring 158
99084 Erfurt

Telefon: +49 361 22844-44
Telefax: +49 361 22844-27

E-Mail: regioservice.thueringen@spd.de

 

Stadthomepage Waltershausen

webblinkWA2019

SPD- Kreisverband Gotha

Unser Landrat Onno Eckert

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Unser Kandidat zur Landtagswahl 2019

Linkbild Homepage Georg
Kandidat im Wk Gotha I

Für uns im Kreistag und Landtag

W. Pidde

Vorwärts

Besucher-Zähler

Besucher:2783349
Heute:44
Online:3

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Websozies

Aktuelle Nachrichten

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

10.10.2019 21:43 Der Angriff auf die Synagoge in Halle ist politisch gesehen keine Einzeltat
Die SPD-Fraktion verurteilt den rechtsterroristischen Anschlag in Halle auf Schärfste. Rolf Mützenich warnt davor, die Tat als Einzelfall zu sehen. Die Verharmlosung von rechtsradikalem Gedankengut dürfe nicht länger hingenommen werden. „Die SPD-Bundestagsfraktion verurteilt den rechtsterroristischen Anschlag in Halle aufs Schärfste. Der hinterhältige Angriff auf die Synagoge und der kaltblütige Mord an Menschen ist politisch gesehen keine

10.10.2019 21:23 Jetzt ist eine gemeinsame Reaktion der Weltgemeinschaft gefragt
Fraktionsvizin Gabriela Heinrich schaut besorgt auf die Entwicklungen an der türkisch-syrischen Grenze. Die Türkei müsse dazu gebracht werden, die militärische Eskalation umgehend zu beenden. „Jetzt ist eine gemeinsame Reaktion der Weltgemeinschaft gefragt. Die Türkei muss dazu gebracht werden, die militärische Eskalation umgehend zu beenden. Syrien braucht Wege zum Frieden statt eine weitere Destabilisierung und humanitäre Krisen.

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News