27.11.2018 | Bildung & Kultur von Dr. Werner Pidde

Schülerforschungszentrum in Waltershausen - Pidde besucht Auftaktveranstaltung

 

„Schon seit drei Jahren sind die Bionik-Wochen in Waltershausen ein Besuchermagnet. Für mich als Lehrer und Naturwissenschaftler ist das kein Pflichtbesuch, sondern Vergnügen. Zwei Wochen im November gehören dann  der Naturwissenschaft, die sich die Natur als Vorbild nimmt. Auch ich begeistere mich immer noch und immer wieder für die Phänomene der Natur. Wir können so viel von ihr ableiten, die Forschung auf diesem Gebiet ist zukunftsweisend.

16.11.2018 | Ankündigungen von SPD Kreisverband Gotha

Buchvorstellung: "Wilhelm Bock: Im Dienste der Freiheit"

 
Flyer Veranstaltung

Donnerstag, 22. November 2018, 18.30 Uhr, Tivoli Gotha      

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde des Gothaer Tivoli,

Wilhelm Bock (1846-1931)gehört zur Gründergeneration der deutschen Sozialdemokratie, der modernen Gewerkschaftsbewegung und zu den Wegbereitern der parlamentarischen Demokratie. Maßgeblich beförderte er den Aufstieg der Sozialdemokratie zur Massenbewegung in Thüringen. Bock gehörte zu den Architekten des Vereinigungskongresses von 1875 und war drei Mal Alterspräsident des Deutschen Reichstages in der Weimarer Republik.

Wilhelm Bocks Autobiographie von 1927 ist neu erschienen und wurde mit Quellen, Bildern und Dokumenten des Staatsarchivs Gotha versehen. Damit wird erstmalig auch der Bericht des Staatsministeriums Gotha über die politische Tätigkeit Wilhelm Bocks publiziert. Eine Auswahl seiner Reden auf den Parteitagen (1896-1931) verdeutlicht die Kontinuität seines Denkens und Handelns  für Freiheit, Demokratie, soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde.

16.11.2018 | Allgemein von Dr. Werner Pidde

Bundesweiter Vorlestag

 
gespannt lauschen die Kinder der ev. Kita Schönrasen der Geschichte vom kleinen Eisbären

Kinder so früh wie möglich für Bücher begeistern

 

Im Rahmen des diesjährigen Vorlesetages besuchte der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde den evangelischen Kindergarten Schönrasen in Waltershausen. Mit im Gepäck hatte er das spannende Buch „Umka“ von Juri Jakolew, die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft.

16.11.2018 | Allgemein

Volles Haus und Fragenflut

 

bei der Informationsveranstaltung der Waltershäuser SPD mit dem Thüringer Landesdatenschutzbeauftragten.

Dass zur konkreten Umsetzung der neuen Richtlinie immer noch viel Klärungsbedarf unter Unternehmen und Vereinen besteht, das wurde auf der Informationsveranstaltung bei der Waltershäuser SPD am Dienstag, den 13. November deutlich: Die rund 30 Anwesenden nutzen ihre Chance, den Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI), Dr. Lutz Hasse, mit Fragen zu löchern und ihre individuelle Anliegen zum Thema Datenschutz aus der Vereinswelt, Ehren- oder Hauptamt zu schildern.

Foto: Lea Wölk

14.11.2018 | Landtag von Dr. Werner Pidde

Endlich entgeltfrei trainieren - Neues Sportfördergesetz für Thüringen

 

Thüringen bekommt ein moderneres Sportfördergesetz, von dem auch die Vereine im Landkreis Gotha profitieren werden. Vor allem der Breitensport wird dadurch gestärkt. Mit dem neuen Thüringer Sportfördergesetz müssen öffentliche Träger Vereinen, Schulen und Hochschulen ihre Sportplätze und Sporthallen entgeltfrei überlassen.

12.11.2018 | Landtag von Dr. Werner Pidde

Wanderer und Vertreter der Bergwacht - zu Besuch im Landtag

 

„Sie waren sehr neugierige und interessierte Besucher. Das hat wirklich Spaß gemacht mit Ihnen!“, so das Fazit des Landtagsabgeordneten der SPD, Dr. Werner Pidde.

08.11.2018 | Allgemein

Podiumsdiskussion zur neuen Datenschutz-Grundverordnung

 

Seit dem 25. Mai 2018 ist die DSGVO in Kraft.

Nur wenige Experten kennen die Fallstricke und Herausforderungen des neuen Datenschutzes und deren Auswirkungen. Der Thüringer Landesbeauftragte für Datenschutz ist der erste Ansprechpartner dafür im Freistaat.

Am 13. November 2018  hält Lutz Hasse um 18:30 Uhr einen Vortrag im SPD-Büro in der Bremerstraße 2 in Waltershausen.

Privatpersonen, Vereine und Gewerbetreibende haben im Anschluss die Gelegenheit, noch offene Fragen zu klären.

Fragen wie: Werden Klassenfotos voller schwarzer Gesichter sein? Ist es sicherer, den Namen auf dem Klingelschild durch eine Nummer zu ersetzen? Wie verhält man sich in den sozialen Netzwerken?

Außerdem erfahren die Gäste, wer für Rechtsverstöße zuständig ist und wie genau diese geahndet werden.

Andreas Hellmund

SPD-Waltershausen

Vorsitzender

29.10.2018 | Kreistag von SPD Kreisverband Gotha

Pressemitteilung vom 28.10.2018

 

Klausurtagung von SPD-Bündnis 90/Die Grünen: Kreishaushalt 2019 stand im Mittelpunkt

Die Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen im Gothaer Kreistag hat am Freitag und Samstag, dem 26. und 27. Oktober 2018, ihre bereits traditionelle Herbstklausurtagung durchgeführt.

Gemeinsam mit dem anwesenden Landrat, Onno Eckert, wurde der Haushaltsplan 2019 für den Landkreis Gotha analysiert und diskutiert.

 

„Stabile Kreis- und Schulumlage und umfangreiche Investitionen in die Schulen und Straßen im Landkreis Gotha. Der neue Landrat hat einen guten Haushalt für das kommende Jahr vorgelegt, der die Städte und Gemeinden im Landkreis finanziell schont und doch in wichtigen Zukunftsbereichen die richtigen Akzente setzt“, so der Vorsitzende der Fraktion, Stefan Schambach.

 

Seine Fraktion werde die weiteren Beratungen zum Haushalt nutzen, um einige offen gebliebene Fragen zu klären, so der SPD-Politiker. Zur Finanzierung des von der rot-grünen Kreistagsfraktion geforderten neuen Radverkehrskonzeptes werde die Fraktion einen konkreten Vorschlag unterbreiten.

 

29.10.2018 | Gesundheit von Dr. Werner Pidde

Einsatz für die Rehabilitation - Pidde zu Besuch in der Burg-Klinik in Stadtlengsfeld

 

„Meinem Besuch ging die Bitte vom Verwaltungsdirektor Michael Schiffgen voraus, die Landespolitik möge sich mit der Unterfinanzierung der Rehabilitation befassen. Vor Ort in der `Dr. Becker Burg-Klinik` erfuhr ich aus erster Hand von den Herausforderungen in einer Reha-Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie“, so der Landtagsabgeordnete der SPD, Dr. Werner Pidde, nach seinem Besuch in Stadtlengsfeld.

29.10.2018 | Allgemein von Kreistagsfraktion Gotha

Klausurtagung: Kreishaushalt 2019 stand im Mittelpunkt

 
Haushaltsklausur 2018

Die Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen im Gothaer Kreistag hat am Freitag und Samstag, dem 26. und 27. Oktober 2018, ihre bereits traditionelle Herbstklausurtagung durchgeführt.

Gemeinsam mit dem anwesenden Landrat, Onno Eckert, wurde der Haushaltsplan 2019 für den Landkreis Gotha analysiert und diskutiert.

„Stabile Kreis- und Schulumlage und umfangreiche Investitionen in die Schulen und Straßen im Landkreis Gotha. Der neue Landrat hat einen guten Haushalt für das kommende Jahr vorgelegt, der die Städte und Gemeinden im Landkreis finanziell schont und doch in wichtigen Zukunftsbereichen die richtigen Akzente setzt“, so der Vorsitzende der Fraktion, Stefan Schambach.

29.10.2018 | Freiheit & Sicherheit von Dr. Werner Pidde

„EINSATZBEREIT IN DREI MINUTEN“

 
Roy Bergmann, stellvertr. Leiter der Werkfeuerwehr, erklärt Dr. Werner Pidde das Befüllen eines Feuerlöschers

Pidde informierte sich bei der Conti-Werkfeuerwehr

 „Die Umsetzung des novellierten Brand- und Katastrophenschutzgesetzes vor Ort ist wichtig für die Diskussionen im Parlament“, begründet Dr. Werner Pidde seinen Besuch bei der Werkfeuerwehr der ContiTech in Waltershausen. Zudem wollte sich der Landtagsabgeordnete über die Auswirkungen der neuen Werkfeuerwehrverordnung informieren.

Roy Bergmann, der stellvertretende Leiter der Werkfeuerwehr, berichtete dem SPD-Politiker ausführlich über die erfolgreiche Arbeit der Wehr im Betrieb sowie auch für die Stadt Waltershausen.

23.10.2018 | Allgemein von SPD Kreisverband Gotha

AG 60+ verschaffte sich einen Überblick über die Bauarbeiten am Schloss Ehrenstein

 

Eigentlich sollte die Sanierung an Schloss Ehrenstein in Ohrdruf schon 2013 abgeschlossen werden, doch ein Großbrand machte kurz vor Abschluss der Arbeiten im November 2013 alle Bemühungen zunichte.

Ein Besuch im Schloss ist nach dem Brand vom 26. November 2013 daher derzeit für Besucher nicht möglich. Zurzeit läuft der Wiederaufbau aller Räume im Ost- Süd- und Westflügel des Schlosses.

Für die Mitglieder der AG 60+ bestand jedoch die Möglichkeit, während einer Führung durch die Baustelle auf Schloss Ehrenstein einen Überblick über sämtliche Baumaßnahmen zu erhalten.

Peter Cramer von der IG Schloss Ehrenstein gab bei diesem beeindruckendem Rundgang einen Einblick, was in den letzten fünf Jahren am Schloss neu entstanden ist und wieviel Millionen hier verbaut wurden und werden, sowie über die zukünftige Nutzung der Räumlichkeiten auf Schloss Ehrenstein.

Ein herzliches Dankeschön für diese tolle Führung.

28.09.2018 | Stadtrat

Neues Stadtratsmitglied in Waltershausen ernannt

 
Andreas Hellmund

Andreas Hellmund (SPD) rückt im Stadtrat für Sozialdemokraten Stefan Mischke nach.

Dieser musste sein Mandat aus beruflichen Gründen abgeben. "Die Fraktion SPD/ B90 - Die Grünen danken dem Schnepfenthäler ausdrücklich für die gute und fruchtbare Zusammenarbeit in der letzten Legislaturperiode." Teilt der Vorsitzende der Fraktion Marco Wölk mit.

Der Nachrücker, Andreas Hellmund, welcher auch den Vorsitz der Waltershäuser SPD innehat, ersetzt ihn ab sofort im Stadtrat und auch im Ausschuss für, Kultur, Soziales und Tourismus. „Genau hier wollte ich mich schon immer einbringen. Als gebürtiger Waltershäuser und Vater eines Sohnes kenne ich die Probleme aber auch die Vorzüge unserer Stadt." So der 33 jährige Hellmund und er ergänzt: "Die industrielle Prägung Waltershausens ist unbestritten die Stärke unser Stadt, soziale und touristische Komponenten dürfen aber gerade im Hinblick auf Bad Tabarz und das Emsetal nicht zu kurz kommen."

Foto-Auszug aus Gruppenfoto: OV Vereinsversammlung Januar 2018

28.09.2018 | Bildung & Kultur von Dr. Werner Pidde

„Mehr Geld und bessere Karrierechancen“

 
Regelschule Waltershausen

Regelschullehrerinnen und Regelschullehrer sollen in Thüringen in Zukunft mit der Besoldungsstufe A13 eingestellt werden. Mit dem heute von den Regierungskoalitionen ins Plenum eingebrachten Gesetzentwurf zur Änderung der Lehrerbesoldung wurde dazu der erste Schritt gemacht.

19.09.2018 | Landtag von Dr. Werner Pidde

10 Millionen für Kurorte in Thüringen, davon 1,76 Millionen Euro in den Landkreis Gotha

 

„Am 1. Oktober 2018 erhalten 18 Thüringer Kommunen insgesamt 10 Millionen Euro aus dem Sonderlastenausgleich für die Kurorte. Dieser Ausgleich entlastet die Thüringer Kurorte und umliegenden Gemeinden, fördert deren Infrastruktur und garantiert nationale und internationale Wettbewerbsfähigkeit“, so der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde.

Kalender

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender


SPD-Regionalbüro
Mitte-Westthüringen
Marienstr. 57
99817 Eisenach
Tel./Fax:03691 203668

E-Mail_SPD-Regionalbüro

ab 01. April 2015 neue Dienstzeiten
des Regionalbüros in Eisenach:

Dienstag: 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Stadthomepage Waltershausen

SPD- Kreisverband Gotha

Unser Landrat Onno Eckert

Link Onno Eckert2

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag und Landtag

W. Pidde

Vorwärts

Besucher-Zähler

Besucher:2783349
Heute:61
Online:3

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Für Thüringen im Europaparlament

 

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Websozies

Aktuelle Nachrichten

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

08.02.2019 20:56 Facebook muss sich endlich an geltendes Recht halten
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die wegweisende Entscheidung des Bundeskartellamtes, mit der Facebook die Zusammenführung von Daten aus unterschiedlichen Quellen ohne Einwilligung der Nutzerinnen und Nutzer untersagt wird. In Zukunft dürfen die zu Facebook gehörenden Dienste wie WhatsApp und Instagram die Daten zwar weiterhin sammeln. Eine Zuordnung der Daten zum Facebook-Konto und die Zusammenführung der Daten ist

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News