„Wäre Schlag für die gesamte Region“ - Hey zu Schließungsplänen der Gothaer Brauerei

Veröffentlicht am 09.06.2022 in Allgemein

Die jetzt öffentlich bekannt gewordenen Pläne zur Schließung der Brauerei-Standortes in Gotha kommentiert Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter des Thüringer Landtages:

„Jedem ist klar: Das wäre ein bitterer Schlag für die Stadt und die gesamte Region. Ich will die wirtschaftliche Entscheidung des Gesamtunternehmens nicht kommentieren, weil Fakt ist: Es geht vorrangig um jeden einzelnen Arbeitsplatz, aber auch um das Engagement des Unternehmens hier in und um Gotha. Die Geschäftsführung demonstriert ihre regionale Verwurzelung seit vielen Jahren, Sport und Ehrenamt wurden und werden in einer Vielfalt unterstützt, wie das sonst selten in Thüringen der Fall ist.“

Matthias Hey steht derzeit in engstem Kontakt mit Oberbürgermeister Knut Kreuch und dem Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. „Nach Bekanntwerden der Schließungspläne hat selbst Ministerpräsident Ramelow Kontakt zu mir gesucht, die Betroffenheit in der Landesregierung und den Fraktionen des Landtages ist deutlich spürbar“, schildert Hey die derzeitige Stimmung in Erfurt.

Sehr zeitnah soll es jetzt Gespräche mit dem Betriebsrat und mit Einbeziehung Tiefensees geben, „der Minister hat mir sofort zugesichert, einen solchen Termin wahrzunehmen“, so Hey. „Vor uns liegen jetzt sehr aufreibende Wochen, aber das Ziel muss klar sein: Diese Brauerei gehört zu Gotha und darf nicht schließen!“

 

Homepage Matthias Hey

Kalender

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Termine

Alle Termine öffnen.

14.08.2022, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Sonderführung "Tempel, Sphinx, Illuminaten"
Führung komplett ausgebucht

15.08.2022, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Wahlkreistag

15.08.2022, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr Referentenrunde

15.08.2022, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde

16.08.2022, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr Sommertour des Fraktionsvorsitzenden

17.08.2022, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr Telefonschaltkonferenz des geschäftsführenden Landesvorstandes

17.08.2022, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr Sommertour des Fraktionsvorsitzenden

18.08.2022, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende Regierungskoalition

18.08.2022, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Sommertour des Fraktionsvorsitzenden

18.08.2022, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Sonderführung "Tempel, Sphinx, Illuminaten"
Zur Reservierung kostenloser Karten bitte wochentags unter 03621 733216 anrufen

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender

 

SPD-RegioService
Juri-Gagarin-Ring 158
99084 Erfurt

Telefon: +49 361 22844-44
Telefax: +49 361 22844-27

E-Mail: regioservice.thueringen@spd.de

 

Stadthomepage Waltershausen

webblinkWA2019

SPD- Kreisverband Gotha

Unser Landrat Onno Eckert

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag

georgmaier2019webbanner

Für uns im Landtag

Denny Möller,MdL

Besucher-Zähler

Besucher:2783382
Heute:22
Online:1

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Landtagsfrakt2019

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Vorwärts

Websozies

Aktuelle Nachrichten

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

27.07.2022 11:12 Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern
Heute hat das Kabinett die Start-up-Strategie der Bundesregierung verabschiedet. Erstmals bekommt Deutschland eine umfassende Strategie, um den Start-up Standort Deutschland massiv zu stärken. Start-ups sind wichtige Wachstumsmotoren und Innovationstreiber für unsere Wirtschaft und schaffen hochwertige Arbeitsplätze. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Deutschland zu einem führenden Start-up Standort in Europa zu machen. Ein zentrales Element der… Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News