Weihnachtslesung beim art der stadt

Veröffentlicht am 17.12.2020 in Allgemein

Am kommenden Sonntag präsentiert der art der stadt e.V. eine Adventslesung in einer eher etwas ungewöhnlichen Form. Aufgrund der coronabedingten Schutzmaßnahmen wird es nicht möglich sein, die in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Lesereihe fortzuführen, bei der jeweils an den Adventssonntagen in den Vereinsräumen dem zahlreichen Publikum weihnachtliche Geschichten bei Glühwein und Selbstgebackenem vorgestellt wurden.

Um diese Tradition dennoch weiterzuführen, wird nun am vierten Advent und damit wenige Tage vor Heiligabend eine Idee des Vereins umgesetzt, die trotz Pandemie mit einer Lesung weihnachtliche Stimmung nach draußen bringen soll, und das alles auch noch coronakonform:

Als Gründungsmitglied des Vereins ist Gothas Landtagsabgeordneter Matthias Hey eingeladen und wird eine Weihnachtsgeschichte vorlesen, die zeitgleich mit moderner Kameratechnik im Internet zu verfolgen sein wird. „Wenn die Leute nicht zu einer Adventslesung kommen können, dann kommen wir mit der Adventslesung eben zu Ihnen“, schildert Hey die Idee des Vereins.

Los geht es am Sonntag um 11 Uhr, auf der Vereinswebseite www.artderstadt.de oder auch beim Facebook-Auftritt des Vereins kann man bei dieser kleinen Lesung dann online und live dabei sein, ganz bequem von zuhause aus. Die von Matthias Hey vorgestellte Geschichte ist für Groß und Klein und damit für die ganze Familie gedacht.

„Es wird kurzweilig und genau das richtige Zeitmaß zwischen ausgedehntem Adventsfrühstück und Mittagessen werden“, verspricht Matthias Hey, der sich sehr über die Einladung gefreut hat und gemeinsam mit den Mitgliedern des art der stadt e.V. auf viele neugierige Zuschauer im Netz hofft

 

Homepage Matthias Hey

Kalender

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Termine

Alle Termine öffnen.

23.01.2021, 10:30 Uhr - 14:00 Uhr Haushaltsberatungen der SPD-Stadtratsfraktion

26.01.2021, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

26.01.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

27.01.2021, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

28.01.2021, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende

02.02.2021, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

02.02.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

03.02.2021, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Sitzung der SPD-Landtagsfraktion

04.02.2021, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Arbeitstreffen Fraktionsvorsitzende

09.02.2021, 08:30 Uhr - 10:00 Uhr Vorberatung Kabinettssitzung der Thüringer Landesregierung

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender

 

SPD-RegioService
Juri-Gagarin-Ring 158
99084 Erfurt

Telefon: +49 361 22844-44
Telefax: +49 361 22844-27

E-Mail: regioservice.thueringen@spd.de

 

Stadthomepage Waltershausen

webblinkWA2019

SPD- Kreisverband Gotha

Unser Landrat Onno Eckert

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag

georgmaier2019webbanner

Für uns im Landtag

Denny Möller,MdL

Besucher-Zähler

Besucher:2783353
Heute:35
Online:1

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Landtagsfrakt2019

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Vorwärts

Websozies

Aktuelle Nachrichten

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News