Willkommen bei der SPD in Waltershausen


Blick zum Markt mit Stadtkirche im Herbst

Der SPD-Ortsverein freut sich sehr Sie auf seinen Seiten zu begrüßen. Hier können Sie sich über unsere politische Arbeit in Stadt, Kreis, und Land informieren. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Fotos zu Veranstaltungen und Aktivitäten im >>>Fotoalbum

 

SPD Ortsvereinsmagazin erscheint 3 bis 4 Waltershäuser Boten im Druckformat für die Stadt und ihre Ortsteile, sowie im PDF- Format zum Download auf dieser Seite.

Zum Download des Waltershäuser Boten im Netz. Nr. 01 bis 73:

Papierformat vom Waltershäuser Boten Nr. 73 erscheint geplant am 08.09.2017 in Waltershausen und allen Ortsteilen

>>>Titelbildgalerie des Waltershäuser Boten mit Download

 

 

Adresse des SPD Kreisverbandes Gotha
wieder: 
www.spd-gotha.de

 

vorläufiges Ergebnis Bundestagswahl 2017

 

01.09.2017 | Parteileben

SPD-Ortsverein Walterhausen lädt zum Public Viewing ein

 

Rudelgucken, Meutekino, Tummel-TV zum Wahl-Duell– SPD-Ortsverein Walterhausen lädt zum Public Viewing ein.

Der SPD-Ortsverein Waltershausen veranstaltet zum TV-Duell zur Bundestagswahl zwischen den Angela Merkel und Martin Schulz ein Public-Viewing der anderen Art. Bei der Veranstaltung, die am Sonntag, den 3. September in den Räumen der SPDFraktion in Waltershausen stattfindet, soll es nicht wie beim klassischen Public-Viewing nur um das gemeinsame Anschauen des TV-Duells gehen: „Bei unserem Konzept ‚Rudelgucken’ geht es vor allem darum, die Perspektive der Zuschauer zu erfahren und um den gemeinsamen Austausch“, erklärt Andreas Hellmund, Vorsitzender des Ortsvereins. „Wir wollen mit den Gästen ins Gespräch kommen und eine angeregte Diskussion über die anstehende Bundestagswahl, ihre Kandidaten und die Wahlprogramme führen“, so Hellmund weiter.

Alle Interessierten lädt der SPD-Ortsverein am Sonntag ab 20 Uhr in das Büro der SPDFraktion in der Bremerstr, 2 in Waltershausen zu einem gemütlichen, aber politischen Abend ein.

28.06.2017 | Parteileben

Führungswechsel in der SPD Waltershausen

 
Neuer Vorstand 2017

Der SPD-Ortsverein Waltershausen wählte am Donnerstag, dem 22. Juni in seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Der neue Vorsitzende Andreas Hellmund löste Wilfrid Förster ab, der nicht mehr zu Wahl antrat und sich für den jungen Kandidaten Hellmund aussprach.

Der 31-jährige Hellmund ist selbstständig in der Solarbranche und in Waltershausen sowie auch in der SPD tief verankert: Sein Urgroßvater war 1919 bei der Wiederzusammenführung der SPD und der USPD in Waltershausen beteiligt.

Als stellvertretender Vorsitzender wird Peter Christiansen auf Vorschlag des neuen Vorsitzenden die Vorstandsarbeit aktiv mitgestalten.

Rita Köhler wurde als Schatzmeisterin gewählt sowie Birgit Kursawa, Jürgen Herwig, Lea Wölk und Daniel Klytta als Beisitzer. Mit dem Schmerbacher Klytta und der Fischbacherin Kursawa sind auch die Ortsteile des Emsetals im Vorstand vertreten.

Für die kommenden zwei Jahre steht Andreas Hellmund im neuen Vorstand somit eine Mischung aus jungen sowie erfahreneren Genossinnen und Genossen zur Seite.

„In diesem Jahr wird die Arbeit von der bevorstehenden Bundestagswahl und der Unterstützung unserer Bundestagskandidatin Petra Heß geprägt sein“, so Hellmund in seiner Antrittsrede. Der Ortsverein Waltershausen spendet Petra Heß, die in der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend durch Uwe Walther vertreten wurde 500 € zur Unterstützung im Wahlkampf.

Foto: SPD Waltershausen

Vordere Reihe (v.l.): Lea Wölk, Andreas Hellmund, Birgit Kursawa, Rita Köhler

Hintere Reihe (v.l.): Jürgen Herwig, Daniel Klytta, Peter Christiansen

09.06.2017 | Stadtrat

Erhalt oder Schließung Freibad Winterstein

 

Der Waltershäuser Stadtrat wird am Montag erstmals über die Zukunft des Freibades im Ortsteil Winterstein beraten. Anlass ist ein entsprechender Antrag der rot/grünen Fraktion in dem die Stadtverwaltung beauftragt wird verschiedene Konzepte für die bauliche Sanierung und den  Weiterbetrieb des Freibades zu erarbeiten.

„Bevor das Bad in Winterstein sang und klanglos seine letzte Saison erlebt und womöglich schon im Herbst geschlossen wird, müssen alle Möglichkeiten für den Erhalt geprüft werden.“ So der Fraktionsvorsitzende Marco Wölk. Hintergrund für die jetzt drohende Schließung ist das zusehende Schrumpfen einer Rücklage in Höhe von 233T Euro, welche das damalige Emsetal Anfang 2014 mit in die Ehe gebracht hatte und die Finanzierung des Wintersteiner Bades sicherte.

04.06.2017 | Stadtrat

Antrag der Stadtratsfraktion

 
Marco Wölk, Fraktionsvorsitzender

Betr.: Prüfung von verschiedenen Möglichkeiten für den Erhalt des Wintersteiner Freibades

 

Antrag gemäß §§4 und 8 der Geschäftsordnung des Stadtrates der Stadt Waltershausen

 

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Stadtverwaltung Waltershausen erarbeitet ein Konzept zur Erhaltung des

Freibades Winterstein unter verschiedenen Möglichkeiten des Weiterbetriebes.

Hierbei sollen insbesondere verschiedene Betreibervarianten geprüft werden, auch

unter dem Gesichtspunkt des ehrenamtlichen Engagements, aber auch der

Weiterbetrieb durch die öffentliche Hand.

26.05.2017 | Bildung & Kultur

Reinecke liest Trinius: "Im Zauber der Wartburg"

 
Innenhof der Wartburg

Liebe Freunde der Vollmondnächte in Waltershausen, am 13.11.2016 durften wir
gemeinsam in der Stadtkirche "Zur Gotteshilfe" die 70. Vollmondnacht feiern.

Wart Burg, nachdem Du mich in Deinen Bann gezogen hast, will ich nun endlich
nach etlichen Anfragen die 71. Vollmondnacht in Waltershausen ankündigen:

"Im Zauber der Wartburg"
am 9.6.2017 - um 19.09 Uhr

im Ratskeller zu Waltershausen

Da wir diesmal nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung haben sind

telefonische Reservierungen dringend erforderlich:
unter 03622 900055

 

Herzlich

Ihr Thomas Reinecke

26.04.2017 | Parteileben

Was ist los am 1. Mai.....?

 
Büro am Markt

zu einem zünftigen Bier, einer knackigen Bratwurst und zündenden politischen Gesprächen lässt die SPD Waltershausen zusammen mit der Tabarzer SPD den 1.Mai einklingen.
"Interessierte mit Hunger oder Durst sind ab 11 Uhr im Fraktionsbüro am Markt in Waltershausen willkommen." So der Vizechef der hiesigen SPD, Andreas Hellmund. "Ich freue mich auf interessante Gespräche mit den Bürgern, vor allem in Sachen Gebietsreform und dem angedachten Zusammenschluss der Gemeinde Bad Tabarz mit Waltershausen."   so der Genosse abschließend.

25.04.2017 | Ankündigungen

ERINNERUNG Training des kbwt "Richtig werben für eine erfolgreiche Kommunalpolitik“

 
Tivoli Gotha

eine gute Kommunalpolik allein sichert noch nicht das Vertrauen der Bürgerinnen in die Akteure selbst!

Ein souveräner Auftritt und Präsenz in der Öffentlichkeit sind daher besonders wichtig!

Gern mochten wir daher nochmals auf unser Kompetenztraining "Richtig werben für eine erfolgreiche Kommunalpolik" des kommunalen Bildungswerk Thüringen e.V. am 20. Mai im Tivoli in Gotha

hinweisen und dazu recht herzlich einladen.

Als Referent und Trainer steht uns an diesem Tag Herr Martin Ferlesch zur Verfügung, der ein echter Experte auf diesem Gebiet ist!

 

Link zum Flyer der Veranstaltung: zum Flyer Veranstaltung

 

ODER

 

DIREKT ZUR ANMELDUNG: zur Anmeldung

 

16.10.2017 | Allgemein von Kreistagsfraktion Gotha

Schambach fordert: Alle Schulen und Gewerbegebiete im Landkreis Gotha mit Glasfaser ans Internet anbinden

 

Der Vorsitzende der Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen, Stefan Schambach, lässt beim Thema „Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Landkreises Gotha durch schnelle Internetanbindungen“ nicht locker.

 

In der letzten Kreistagssitzung wollte Schambach vom Landrat Auskunft auf die Frage, wie der Landkreis Gotha auf die Kommunen im Kreis Einfluss nimmt, damit alle Schulen und alle Gewerbegebiete einen direkten Glasfaseranschluss erhalten, der zukunftsfähige symmetrische Übertragungsgeschwindigkeiten von mindestens 100 Mbit/s ermöglicht.

13.10.2017 | Ankündigungen von SPD Thüringen

Sozialdemokratischer Kommunalkongress

 

Am 24. Oktober 2017 veranstalten die SPD Thüringen und die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Thüringen (SGK) ihren mittlerweile vierten gemeinsamen Kommunalkongress in Erfurt.

12.10.2017 | Kreistag von SPD Kreisverband Gotha

Sozialbericht mit ausschließlichem Blick in die Vergangenheit kann nach vorn gerichtete strategische Sozialplanung nicht

 
Fraktionsvorsitzender Stefan Schambach

Die Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen hat Landrat Konrad Gießmann vorgeworfen, sich beim durch die Kreisverwaltung vorgelegten Sozialbericht mit dem Blick in die Vergangenheit zu begnügen.

„Ein Blick in die Vergangenheit ist für die Analyse der aktuellen Situation sicherlich hilfreich. Viel wichtiger ist aber eine nach vorn gerichtete strategische Sozialplanung mit dem Ziel einer effektiven Weiterentwicklung der sozialen Infrastruktur. Ziel einer solchen Planung sollte am Ende eine Strategie sein, durch die Armutsrisiken früh erkannt werden können, damit vorbeugend geholfen werden kann“, so Stefan Schambach, Vorsitzender der Fraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen.

Der SPD-Politiker bedauert, dass sich Landrat Konrad Gießmann bisher einem solch umfassenden Ansatz für die Sozialplanung im Landkreis verschließt.

Kalender

Stadthomepage Waltershausen

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Termine

Alle Termine öffnen.

16.11.2017, 18:00 Uhr Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft Selbständige (AGS)

Alle Termine

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender


SPD-Regionalbüro
Mitte-Westthüringen
Marienstr. 57
99817 Eisenach
Tel./Fax:03691 203668

E-Mail_SPD-Regionalbüro

ab 01. April 2015 neue Dienstzeiten
des Regionalbüros in Eisenach:

Dienstag: 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

SPD- Kreisverband Gotha

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag und Landtag

W. Pidde

Vorwärts

Besucher-Zähler

Besucher:2783349
Heute:26
Online:1

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Für Thüringen im Europaparlament

 

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Websozies

Aktuelle Nachrichten

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

08.10.2017 18:32 Carsten Schneider zu CDU/CSU Sondierungsgesprächen
Gemeinsames Unionsprogramm war offenbar großangelegte Wählertäuschung Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion kritisiert mit deutlichen Worten die Hängepartie bei den Konflikten zwischen CDU und CSU. Es gehe allem Anschein nach nur um Selbstgespräche. „Die Union beginnt zwei Wochen nach der Wahl eine Reihe von Selbstgesprächen. Das gemeinsame Programm war demnach eine großangelegte Wählertäuschung. Von einer

08.10.2017 18:29 Martin Schulz zur Vergabe des Friedensnobelpreises
Zur Vergabe des Friedensnobelpreises 2017 an die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) erklärt der Vorsitzende der SPD Martin Schulz: Die Vergabe des diesjährigen Friedensnobelpreises an die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) ist ein kraftvolles Signal zur richtigen Zeit. Es macht deutlich, wie dringend wir gerade jetzt mutige Initiativen für globale Abrüstung

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News