Willkommen bei der SPD in Waltershausen


Martin Schulz, Kanzlerkandidat und Petra Heß, Bundestagskandidatin beim BPT2011

Der SPD-Ortsverein freut sich sehr Sie auf seinen Seiten zu begrüßen. Hier können Sie sich über unsere politische Arbeit in Stadt, Kreis, und Land informieren. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Fotos zu Veranstaltungen und Aktivitäten im >>>Fotoalbum

 

SPD Ortsvereinsmagazin erscheint 3 bis 4 Waltershäuser Boten im Druckformat für die Stadt und ihre Ortsteile, sowie im PDF- Format zum Download auf dieser Seite.

Zum Download des Waltershäuser Boten im Netz. Nr. 01 bis 72:

>>>Titelbildgalerie des Waltershäuser Boten mit Download

 

 

Adresse des SPD Kreisverbandes Gotha
wieder: 
www.spd-gotha.de

 

09.06.2017 | Stadtrat

Erhalt oder Schließung Freibad Winterstein

 

Der Waltershäuser Stadtrat wird am Montag erstmals über die Zukunft des Freibades im Ortsteil Winterstein beraten. Anlass ist ein entsprechender Antrag der rot/grünen Fraktion in dem die Stadtverwaltung beauftragt wird verschiedene Konzepte für die bauliche Sanierung und den  Weiterbetrieb des Freibades zu erarbeiten.

„Bevor das Bad in Winterstein sang und klanglos seine letzte Saison erlebt und womöglich schon im Herbst geschlossen wird, müssen alle Möglichkeiten für den Erhalt geprüft werden.“ So der Fraktionsvorsitzende Marco Wölk. Hintergrund für die jetzt drohende Schließung ist das zusehende Schrumpfen einer Rücklage in Höhe von 233T Euro, welche das damalige Emsetal Anfang 2014 mit in die Ehe gebracht hatte und die Finanzierung des Wintersteiner Bades sicherte.

04.06.2017 | Stadtrat

Antrag der Stadtratsfraktion

 
Marco Wölk, Fraktionsvorsitzender

Betr.: Prüfung von verschiedenen Möglichkeiten für den Erhalt des Wintersteiner Freibades

 

Antrag gemäß §§4 und 8 der Geschäftsordnung des Stadtrates der Stadt Waltershausen

 

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Stadtverwaltung Waltershausen erarbeitet ein Konzept zur Erhaltung des

Freibades Winterstein unter verschiedenen Möglichkeiten des Weiterbetriebes.

Hierbei sollen insbesondere verschiedene Betreibervarianten geprüft werden, auch

unter dem Gesichtspunkt des ehrenamtlichen Engagements, aber auch der

Weiterbetrieb durch die öffentliche Hand.

26.05.2017 | Bildung & Kultur

Reinecke liest Trinius: "Im Zauber der Wartburg"

 
Innenhof der Wartburg

Liebe Freunde der Vollmondnächte in Waltershausen, am 13.11.2016 durften wir
gemeinsam in der Stadtkirche "Zur Gotteshilfe" die 70. Vollmondnacht feiern.

Wart Burg, nachdem Du mich in Deinen Bann gezogen hast, will ich nun endlich
nach etlichen Anfragen die 71. Vollmondnacht in Waltershausen ankündigen:

"Im Zauber der Wartburg"
am 9.6.2017 - um 19.09 Uhr

im Ratskeller zu Waltershausen

Da wir diesmal nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung haben sind

telefonische Reservierungen dringend erforderlich:
unter 03622 900055

 

Herzlich

Ihr Thomas Reinecke

26.04.2017 | Parteileben

Was ist los am 1. Mai.....?

 
Büro am Markt

zu einem zünftigen Bier, einer knackigen Bratwurst und zündenden politischen Gesprächen lässt die SPD Waltershausen zusammen mit der Tabarzer SPD den 1.Mai einklingen.
"Interessierte mit Hunger oder Durst sind ab 11 Uhr im Fraktionsbüro am Markt in Waltershausen willkommen." So der Vizechef der hiesigen SPD, Andreas Hellmund. "Ich freue mich auf interessante Gespräche mit den Bürgern, vor allem in Sachen Gebietsreform und dem angedachten Zusammenschluss der Gemeinde Bad Tabarz mit Waltershausen."   so der Genosse abschließend.

25.04.2017 | Ankündigungen

ERINNERUNG Training des kbwt "Richtig werben für eine erfolgreiche Kommunalpolitik“

 
Tivoli Gotha

eine gute Kommunalpolik allein sichert noch nicht das Vertrauen der Bürgerinnen in die Akteure selbst!

Ein souveräner Auftritt und Präsenz in der Öffentlichkeit sind daher besonders wichtig!

Gern mochten wir daher nochmals auf unser Kompetenztraining "Richtig werben für eine erfolgreiche Kommunalpolik" des kommunalen Bildungswerk Thüringen e.V. am 20. Mai im Tivoli in Gotha

hinweisen und dazu recht herzlich einladen.

Als Referent und Trainer steht uns an diesem Tag Herr Martin Ferlesch zur Verfügung, der ein echter Experte auf diesem Gebiet ist!

 

Link zum Flyer der Veranstaltung: zum Flyer Veranstaltung

 

ODER

 

DIREKT ZUR ANMELDUNG: zur Anmeldung

 

25.04.2017 | Ortsteilbürgermeister

Stichwahl in dem Waltershäuser Ortsteil

 

Zeitgleich mit der französischen Präsidentschaftswahl wurden am 23. April auch im Waltershäuser Ortsteil Winterstein die Bürger zur Urne gerufen. In Frankreich lag die
Wahlbeteiligung mit annähernden 70 % im passablen Bereich. Die Bürger Wintersteins beteiligten sich nur mit 56% an der für den Ort richtungweisenden Wahl zum Ortsbürgermeister.

In der Wahlperiode 2014 waren es noch 59% und  2009 sogar 61%. "An der Auswahl lag es wohl nicht" so Marco Wölk, Fraktionsvorsitzender im Stadtrat von Waltershausen. So standen drei Bewerber zur Wahl um das Amt des Ortsteilbürgermeisters zur Verfügung. Nach Ansicht des 47 jährigen sei auch aus diesem Grunde ist die geringe Wahlbeteiligung eher unverständlich.
 

19.12.2016 | Allgemein

Der Weihnachtsbote 2016 ist da.

 

 

 

 

27.06.2017 | Wohnen & Leben von SPD Thüringen

Stromkosten werden gerecht verteilt!

 

Die Bundestagsfraktionen der SPD und CDU/CSU haben sich auf eine Neuregelung der Netzentgelte verständigt. Damit werden die bisher für Ostdeutschland ungerechten Preisstrukturen bereinigt. Besonders profitieren ostdeutsche Stromkunden sowie KWK-Anlagen.

26.06.2017 | Soziales von SPD Thüringen

Aktuelle Studie unterstreicht Notwendigkeit einer politischen Debatte zur Altersarmut

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein fordert angesichts einer aktuellen Bertelsmann-Studie zur Entwicklung der Altersarmut eine öffentliche Debatte über die Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung. Die Studie schätzt ein, dass sich das Armutsrisiko für Neurentnerinnen und Neurentner im Zeitraum von 2021 bis 2036 in Ostdeutschland nahezu verdoppeln wird. Allein in Thüringen ist die Zahl der Bezieherinnen und Bezieher von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung zwischen 2010 und 2016 um gut 17 Prozent angestiegen.

23.06.2017 | Steuern & Finanzen von SPD Thüringen

Bausewein: SPD-Finanzkonzept sorgt für größte familienpolitische Entlastung in der Geschichte der Bundesrepublik

 

Im Vorfeld des SPD-Bundesparteitages am 25. Juni in Dortmund, der das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl verabschieden wird, macht der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein auf die massiven Entlastungen für Alleinerziehende und Familien mit beiden Elternteilen aufmerksam, die im Finanzkonzept vorgesehen sind. Bausewein führt die Thüringer Delegation auf dem Bundesparteitag an.

Kalender

Stadthomepage Waltershausen

Link zur Fahne der Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne Waltershäuser Arbeiterbewegung

Fahne des Allgemeinen
Arbeiter-Vereins Waltershausen

Fahne war bevor sie nach Berlin kam,
bei der SPD Waltershausen

Mitmachen-Mitreden-Mitgestalten

Kontakt

Ortsverein

Webmaster

Fraktionsvorsitzender


SPD-Regionalbüro
Mitte-Westthüringen
Marienstr. 57
99817 Eisenach
Tel./Fax:03691 203668

E-Mail_SPD-Regionalbüro

ab 01. April 2015 neue Dienstzeiten
des Regionalbüros in Eisenach:

Dienstag: 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

SPD- Kreisverband Gotha

SPD-Kreistagsfraktion Gotha

Für uns im Kreistag und Landtag

W. Pidde

Vorwärts

Besucher-Zähler

Besucher:2783349
Heute:39
Online:1

Wir danken für Ihren Besuch.

Jusos im Landkreis Gotha

SPD Thüringen

Landtagsfraktion

Für Thüringen im Europaparlament

 

www.spd.de

Bundestagsfraktion

FES-Thüringen

Tivoli Gotha

Websozies

Aktuelle Nachrichten

27.06.2017 16:27 Ehe für alle – jetzt!
Wir wollen die Ehe für alle – und zwar jetzt, nicht erst „irgendwann“. Wer sich verspricht, „in Guten wie in schlechten Zeiten füreinander da zu sein“, der soll heiraten dürfen. Das muss endlich auch für gleichgeschlechtliche Paare gelten. 83 Prozent sehen das in Deutschland auch so. Seit Jahren verweigert sich die Union den SPD-Initiativen zur

27.06.2017 10:05 Gerechtigkeit. Zukunft. Europa.
Die SPD hat geschlossen das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 Prozent der Menschen von Steuern und Abgaben entlastet werden. Das Rentenniveau soll nicht weiter absinken – und das Rentenalter nicht steigen. Kanzlerkandidat Martin Schulz betonte auch leidenschaftlich die Bedeutung eines einigen und starken Europas. weiterlesen auf spd.de

27.06.2017 08:32 Zum Internationalen Tag zur Unterstützung der Folteropfer: Folter ist ein Angriff auf die Menschenwürde
Folter und Misshandlung nehmen weltweit wieder zu. Der heutige internationale Tag zur Unterstützung der Folteropfer lenkt den Blick auf Tausende gefolterte sowie von Folter bedrohte Menschen. In Deutschland beugt ein nationaler Präventionsmechanismus menschenunwürdiger Behandlung in freiheitsentziehenden Einrichtungen vor. Die SPD-Bundestagsfraktion hat dessen Einrichtung von Anbeginn unterstützt. „Die schlimmste Hölle liegt in Sednaya, einem berüchtigten Foltergefängnis

24.06.2017 08:28 Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken kommt
Die Fachpolitiker der Koalitionsfraktionen haben gemeinsam mit dem Bundesjustizministerium am Freitag eine Einigung zum Gesetzentwurf zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken erzielt. Damit kann das Gesetz in der kommenden Woche verabschiedet werden, vorbehaltlich der Bestätigung durch die Fraktionsvorsitzenden Anfang kommender Woche im Zuge der Gespräche über andere laufende Gesetzgebungsvorhaben. „Die Koalitionsfraktionen haben sich auf

23.06.2017 08:26 Haushaltsentwurf: Zusätzlicher finanzieller Spielraum von 15 Milliarden Euro
Statement von Johannes Kahrs „Die nächste Bundesregierung hat für die Wahlperiode einen zusätzlichen finanziellen Spielraum von 15 Milliarden Euro“, sagt der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, zum Haushaltsentwurf. „Ohne die handwerklichen Fehler von Herrn Schäuble bei der Brennelementesteuer wäre der finanzielle Spielraum übrigens um mehr als 7 Milliarden Euro höher. Letztlich verhindert damit Merkels Zickzack-Kurs in der

20.06.2017 09:41 Zeit für Investitionen. Zeit für gerechte Steuern.
Deutschland ist ein starkes Land. Die Wirtschaft wächst und die Beschäftigungslage ist gut. Damit das so bleibt, müssen wir heute investieren. Und: Wir müssen dafür sorgen, dass alle am Wohlstand teilhaben. Unter den Industrieländern hat Deutschland eine der schlechtesten öffentlichen Investitionsquoten. Wir als Sozialdemokratie wollen unser Land modernisieren und Geld für unsere Kinder, für eine

Ein Service von websozis.info

 

Weitere News